Ikea PAX Hack. Ledergriffe. DIY.

Endlich. Endlich ist Zeit mal wieder was zu schreiben. An Ideen mangelte es nicht, aber man mag es kaum glauben an der Zeit. Die letzten Wochen vor dem Urlaub waren stressig und am zweiten Urlaubstag hatte ich gleich mal einen Reitunfall. Bänder(an-)riss. Ok, jetzt hab ich Zeit, weil ich sowieso ein bisschen langsam machen muss.

Das nächste Projekt ist eine DIY Lösung für Einbauschränke mit Türgriffen aus Leder. Entstanden ist die Idee nachdem wir sehr viele Einbauschränke in unserem Haus geplant hatten. Diese kann man natürlich alle vom Schreiner machen lassen, man kann sie aber auch mindestens genauso schön und praktisch und sicher um einiges günstiger mit ein paar aufgemöbelten Ikea-Pax Schränken gestalten. Großer Vorteil daran ist, dass es für die Pax Schränke eine super Auswahl an Inneneirichtung gibt, sodass wir von der Garderobe übers Büro zur Ankleide alles mit den PAX Korpussen gestaltet haben.

So geht’s:

PAX Korpusse als Grundkörper

Wenn man das Haus noch planen darf, dann kann man schon im Vorfeld darauf achten, dass die Nischen für die Einbauschränke im Raster 50 oder 75 cm breit sind. In diesen Maßen gibt es die PAX Schränke und man spart sich so die Arbeit mit Blenden. Dann darf man die Ikea PAX Schränke planen (geht online) und kaufen J. Damit der Schrank später auch in der Höhe passt und wie ein Einbauschrank aussieht, muss man keine Türen kaufen. Nachdem die Schränke (Korpusse) dann an der gewünschten Stelle aufgebaut sind, geht es an die Türplanung. Bei uns sind alle PAX Korpusse 50cm oder 1m breit, sodass jede Tür 50cm Breite misst. Die Höhe wird entsprechend der Deckenhöhe angepasst. Mir war es auch wichtig, dass die Tür nur knapp über dem Boden (2cm) aufhört, also länger als die Standard PAX Tür ist.

Die Türen selbst haben wir uns aus 3-Schicht-Platten vom Schreiner direkt zuschneiden lassen. Die Vertiefungen an der Innenseite der Türen für die Scharniere haben wir uns auch gleich mit einfräsen lassen. Mit dem entsprechenden Werkzeug kann man es natürlich auch selbst machen. Die Türen werden dann an die PAX Korpusse montiert. Dadurch, dass die Türen bis zur Decke gehen, hat man je nach Raumhöhe nochmal ein ganzes „Fach“ über dem PAX Grundkörper zum Verstauen von nicht so häufig gebrauchten Sachen dazugewonnen. Die Auswahl bei den Platten ist natürlich enorm. In den gezeigten Bildern wurden Fichtenplatten verwendet, die ich mit einer weißen Lasur eingelassen habe.

Türgriffe

Bei den Türgriffen hat man dann wieder eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Man kann natürlich fertige Griffe montieren oder Löcher bzw. Griffmulden ausschneiden. Eine weitere Möglichkeit ist es die Griffe aus Leder zu gestalten.

Material und Werkzeug:
material. werkzeug.
material. werkzeug.
  • Leder
  • Schraubenkappe bzw. Spiegelschrauben
  • Schrauben mit Senkkopf
  • Rollschneider oder Cuttermesser
  • Lochzange
  • Schneidelineal (wenn es nicht gerade im Schneidelinealuniversum ist), sonst Lineal

Das Leder muss zuerst in die gewünschten Streifen geschnitten werden. Mein Griff hat eine Länge von 8,5 cm und eine Breiten von 3,5 cm. Dazu muss der Streifen 21 x  3,5 cm messen. Anschließend den Ledergriff wie im Bild falten und die Position der Schraube (-kappe) vorne festlegen. Loch für die Schraube durch alle drei Teile stanzen und schon kann der Griff montiert werden. Am Ende die Schraubenkappe drauf und fertig.

Mal wieder ein Teil wo du sagen kannst „Hab ich selber gemacht!“

Viel Spaß beim Schrankplanen und Nachbasteln,

stefanie_klein

5 Kommentare zu „Ikea PAX Hack. Ledergriffe. DIY.

Gib deinen ab

    1. He, ich kann dir den Preis gar nicht so genau sagen, weil er mehrere Sachen gemacht hat, aber es kann nicht viel gewesen sein. Ich hab selbst ganz große Dreinschichtplatten gekauft und dann nur das sägen und fräsen für die Scharniere machen lassen.

      Gefällt mir

  1. Hi, haben sich die Platten nicht verzogen? Mein Schreiner sagt nämlich, auf Dauer verziehen sich die Platten in der Größe… Sieht wirklich toll aus! Danke und liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Liebe Anna,
      das stimmt auch, vor allem bei den 3-Schicht Platten. Um das zu verhindern bzw. zu minimieren haben wir die Scharniere nicht wie bei der Ikea Tür, sondern gleichmäßig verteilt. Am besten wäre es, 5-Schicht Platten zu nehmen. Unser Schreiner hat uns auch vorgewarnt. Wir wollten es trotzdem machen und haben jede Tür dann akribisch eingestellt.
      Es ist jetzt so, dass die Türen teilweise im oberen Bereich (ca. die letzten 30cm von einer 2,60m hohen Tür) nicht ganz bündig sind. Ich finde, dass man es im Alltag nicht sieht, weil man selten da nach oben schaut. Im Sichtfeld sind sie so (nach 1,5 Jahren) wie auf den Bildern, also ohne Makel.
      Ich hoffe ich konnte dir helfen, Stefanie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: